"I make people make themselves."

 

antwortete ich vor Kurzem auf die Frage eines Seminarteilnehmers, was ich denn generell beruflich so mache. Das war zwar sprachlich etwas ungelenk, trifft aber meine Arbeitsweise genauso auf den Punkt wie das Ziel meiner Arbeit: Ich unterstütze Menschen und Organisationen dabei, ihren eigenen Weg zu finden und entlang zu gehen - sei es bei der Bewältigung konkreter anstehender Probleme wie auch in Phasen der Neuausrichtung oder in den ersten Schritten.

 

Ich gehe davon aus, dass die Fähigkeiten und Fertigkeiten für den Umgang mit dem, was ansteht, überwiegend im "System" selber zu finden sind. Dementsprechend arbeite ich mit Ihnen daran, Ihr Selbst-Bewusstsein gegenüber einer bestimmten Fragestellung zu erhöhen, eigene Ressourcen zu erkennen und Optionen zielführend abzuwägen.

 

Ein kreativer Umgang mit Grenzen der eigenen Möglichkeiten und - gegebenenfalls - das angemessene Beenden von Prozessen gehören für mich ebenso zu dieser Arbeit dazu.